Lady Domenika Rubin gibt in diesem Film eine Musiklehrerin wie sie i am (S/M-)Buche steht. Mit ungewöhnlichen Erziehungsmethoden bringt sie ihren ständig ungezogenen Schülerinnen nicht nur die rechten Flötentöne bei, sondern auch, wie sie gehorsam Schmerzen für die Frau Lehrerin ertragen und ihr Lust verschaffen. Und so bekommt die golden-haired Lola dann auch ihr dauerndes Abschweifen in Träumereien mit der Flöte in der zarten Möse ausgetrieben. Emily und Chrissi zeigen zwar beim Klavierspiel kaum Talent, dafür geben sie sich aber - nach der Motivation durch Lineal und Klammern - wenigstens Mühe, als sie ihre strenge Muse zum Orgasmus fisten dürfen. Als alle drei wagen, das Vorsingen zu boykottieren, greift Madame zu einem altbewährten Lehrmittel: ausziehen, bücken, Ärschlein rausstrecken … und dann eines nach dem anderen willig peitschen!

Format: avi

Duration: 1:27:10

Video: 512x384, DivX 5, 751kbps

Audio: 187kbps

Silverline 22 - Schmerz nach Noten


Silverline 22 - Schmerz nach Noten

Silverline 22 - Schmerz nach Noten

Silverline 22 - Schmerz nach Noten


File size: 605.8 MB

Silverline 22 - Schmerz nach Noten